Karte einblenden
[ 24.01.2012 ]

Kaiserwinkl Alpin Ballooning Tirol

21. – 28.1.2012. Eine Ballonfahrt gehört sicherlich zu den allerschönsten Erlebnissen, die man sich nur vorstellen kann. Das sanfte und scheinbar schwerelose Dahingleiten in der offenen Gondel mit nichts als dem riesigen, bunten Ballon zwischen sich und den endlosen Weiten des Himmels kann einen in beinah rauschartige Stimmung versetzen.

Zumal im Winter in den Alpen, wenn die schneebedeckten Berggipfel in der klare Luft glitzern und sich dem Ballonfahrer ein kolossales Panorama bis tief in den Horizont eröffnet.

Im Kaiserwinkl in Tirol findet auch heuer im Jänner wieder die Ballonfahrerwoche Alpin Ballooning statt. Sie geht bereits zum 11. Mal in den Orten Kössen, Walchsee, Schwendt und Rettenschöss über die Bühne und ist bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen zu einer beliebten Tradition geworden ist. Aus sieben Ländern reisen die Ballonfahrer an, um dem Publikum ein unvergleichliches Schauspiel zu bieten.

Schon das Aufwärmen der Heißluftballone, das „Ballonglühen“ ist eine ungeheuer beeindruckende Szene: Wenn sich die bunten Hüllen allmählich entfalten und aufrichten und dabei die Brenner fauchend Feuer spucken, lässt das nicht nur Kinderaugen leuchten. Ballone stehen für unsere Sehnsucht, dem Alltag zu entfliehen, die Schwerkraft zu überwinden und sich in den Himmel zu erheben. Sie symbolisieren unsere Sehnsucht nach Weite und nach fernen Welten.

Während der Ballonwoche im Kaiserwinkl steigen täglich rund 50 Ballone leicht und leise zum Himmel auf und gleiten dann leuchtend bunt vor den strahlend weiß verschneiten Gipfeln des Kaisergebirges übers Tal. Ballone in ganz ungewöhnlichen Formen gibt es bei den Präsentationsfahrten zu sehen. Im Mittelpunkt stehen aber v.a. die verschiedenen Wett- und Wertungsfahrten, bei denen die Profis um die Alpin Ballooning Trophy kämpfen. Obwohl diese Wertungsfahrten in scheinbar durch nichts zu störender Ruhe und Langsamkeit ablaufen, sind sie doch ungemein spannend zu beobachten.

Wer gerne selbst einmal die Gondel solch eines Heißluftballons bestiegen möchte, für den gibt es selbstverständlich auch dazu Gelegenheit. Ab 160 Euro ist man dabei und darf frische Höhenluft schnuppern und die herrliche Tiroler Bergwelt in einer atemberaubenden Panoramafahrt von oben entdecken.

Natürlich wird beim Alpin Ballooning auch ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. Pferdeschlittenfahrten, Musik und Hüttengaudi sorgen für beste Stimmung. Absolutes Highlight der Ballonwoche ist schließlich das Night Glowing am Mittwoch, den 25. Jänner, in Kössen. Wenn die Ballone im Dunkel der Nacht immer wieder glühend aufleuchten, gehört das zu den stimmungsvollsten Momenten eines Winterurlaubs. Mit Glühwein-Party und abschließendem Feuerwerk wird der Abend zum unvergesslichen Erlebnis.

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK