Karte einblenden
[ 01.12.2012 ]

Südtirols längste Rodelbahn im Skigebiet Plose bei Brixen

  • Skigebiet Plose
  • Bergpanorama von Plose aus
  • Peitlerkofel

Rodeln gehört zu den ältesten und unkompliziertesten Wintervergnügungen. Alles, was es braucht, ist ein rutschender Untersatz, im Idealfall eine richtige Rodel, zur Not tut’s aber auch ein fester Plastiksack.

Ja, und natürlich braucht man auch einen Berg oder wenigstens einen Hang und dazu noch Schnee, und schon kann der Spaß losgehen!Berge gibt es in Südtirol sonder Zahl, und Schnee ist im Winter auch stets reichlich vorhanden. Und so finden wir in jedem Südtiroler Wintersportgebiet mindestens eine, meist sogar mehrere Rodelbahnen.

Damit das Rodelvergnügen perfekt ist, bieten Einkehrmöglichkeiten entlang dieser eigens präparierten Strecken Stärkung und Platz für gemütliches Beisammensein. Ein Rodelverleih ist ebenfalls stets vorhanden.Mit einer besonderen Attraktion kann seit diesem Winter das Skigebiet Plose bei Brixen aufwarten: Hier wurde zu Saisonbeginn die längste Rodelbahn Südtirols eröffnet! RudiRun heißt dieses neue Prunkstück und ist insgesamt 10,5 km lang bei einem Höhenunterschied von 979 m. Die Strecke ist in zwei Abschnitte unterteilt, die je nach Laune auch einzeln befahren werden können.RudiRun1 startet auf 2115 m Meereshöhe und bietet Spaß für die ganze Familie. Im oberen Teil gemütlich und technisch eher einfach führt RudiRun1 an mehreren Hütten vorbei, die zum Einkehren laden, denn schließlich gehört der richtige Hüttenzauber zum Rodeln unbedingt dazu.

Nach 5,2 km endet dieses erste Teilstück beim Sessellift Trametsch, der die Rodler wieder bequem hinauf an den Start bringt.Der zweite Abschnitt, RudiRun2, ist um ein weniges länger und technisch anspruchsvoller. Hier kommen alle auf ihre Kosten, die den Rodelsport lieben. Abwechslungsreich und mit kleinen Überraschungen fordert die Bahn jeden Rodler. Alleine schon die beachtliche Länge der Strecke ist eine Herausforderung! RudiRun2 endet bei der Talstation der Kabinenbahn Plose.Ein ganz besonderes Vergnügen ist natürlich das Rodeln in der Nacht, und so gibt es auch in Plose-Brixen jeden Freitag bis 23 Uhr „Friday Night Fever“! In den Vollmondnächten vom 19. Jänner und 18. Februar 2011 ist RudiRun ebenfalls geöffnet! Mit Stirnlampe und Schutzhelm geht’s los: Spaß und Stimmung sind beim „Friday Night Fever“ garantiert! Auch die Hütten bieten an diesen Abenden ein spezielles Programm.

Empfohlene Unterkünfte

Details
Wir wollen für unsere Gäste nur das Beste, und bauen deshalb um: Die neuen Appartments (Ende November fertiggestellt) befinden sich nahe der Plose umgeben von prächtigen Wiesen, dichten Wäldern und mächtigen Bergen. Genießen Sie einen rundum erholsamen Urlaub im Waldheim - Alpine Appartements. ...

Mühlhaisl

4 SterneBrixen
Details
Eingebettet in idyllischen Obstgärten liegt ganz in der Nähe von Brixen das „Mühlhaisl“, das 2015 neu errichtet wurde und wo die Gäste ihren Aufenthalt in zwei Komfortwohnungen genießen können. Die stilvollen Lärchen- bzw. Zirbenholz-Wohnungen verfügen über separate Kinderzimmer, eine ...
Details
Herzlich willkommen in unserem Hotel Traube an den Hofburggärten , im Zentrum der Bischofsstadt Brixen, Hinter dem historischen Gemäuer genießen Sie die herrliche Ruhe im gepflegten Garten, auf der Sonnenterrasse oder in den modern eingerichteten Zimmern und Suiten. Und wenn Ihnen nach dem ...
Details
Ein Ort der Ruhe und der Gemütlichkeit erwartet Sie. Reizvoll bettet sich das Hotel Torgglerhof in die wunderbare Landschaft des Eisacktales ein. Außen eine Landschaft, die entdeckt werden will - zu allen Jahreszeiten. Innen bestimmt unsere Familie die Stimmung im Haus. Eine Stimmung, die spürbar ...
Details
Hier finden Sie Ihren Traum von einer Ferienwohnung. Am Sonnenhang oberhalb von Feldthurns gelegen und umgeben von Wiesen und Wäldern bietet sich ein fantastisches Panorama übers Eisacktal und die Dolomitengipfel. Entdecken Sie die die stille Schönheit und Harmonie der Südtiroler Alpenlandschaft!

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK