Karte einblenden
[ 15.10.2010 ]

Landesmusikfest und Traubenfest Meran

Der Abschluss der Weinlese wird in Meran traditionell mit dem großen, bunten Traubenfest gefeiert. Es ist dies das älteste und sicherlich bekannteste Erntedankfest in Südtirol, das nun schon seit 1886 in dieser Form abgehalten wird.

Die Idee dazu stammte von dem Südtiroler Volksschriftsteller und damaligen Leiter der Meraner Volksschauspiele, Karl Wolf. Das Traubenfest mit seinem besonderen Mix aus Tradition und Kultur, Brauchtum, Musik, Unterhaltung und gutem Essen und Trinken wurde rasch zu einem bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebten Fest. Seit bald 125 Jahren findet es also immer am dritten Wochenende im Oktober statt und lockt jedes Mal viel Publikum in die Kurstadt. Im Mittelpunkt steht dabei die Weinrebe, die – damals wie heute – ein bedeutender Wirtschaftsfaktor ist und die ganze Region so charakteristisch prägt.

Höhepunkt ist der große Umzug am Sonntag, der sich vom Vinschger Tor über den Rennweg und die Freiheitsstraße bis zur Kurpromenade und von dort über den Theaterplatz wieder zurück zur Freiheitsstraße bewegt. Zahlreiche farbenprächtige Festwägen werden dabei – meist von den hier heimischen Haflingerpferden gezogen – mitgeführt, insgesamt zählt der Festzug rund achtzig Elemente, also Wägen und Gruppen. Der älteste der Festwägen ist der mit der Apfelkrone, der 1949 zum ersten Mal aufgebaut wurde. Er ist über 5 Meter lang, 2,20 Meter breit und wiegt 2,3 Tonnen! Außer mit der Apfelkrone ist er mit Nelken und Buchsbaum geschmückt, begleitet wir er von sechs Paaren, die Äpfel ans Publikum verteilen. Den prunkvollen Abschluss des Festzuges bildet traditionellerweise der Wagen mit der Riesentraube, der auch „Kundschafter“ genannt wird. Die 300 kg schwere Riesentraube ist eine würdige Huldigung an den Weinstock, seine Früchte und an den Wein. Musikkapellen, Volkstanzgruppen, Fanfaren und Trachtengilden begleiten den prächtigen Zug.

Zum Rahmenprogramm des Traubenfestes gehört auch das Traubenfestmarktl auf der Kurpromenade, bei dem von Freitag bis Sonntag täglich typische Südtiroler Produkte und Spezialitäten angeboten werden. Außerdem findet unter dem Titel „Let's flickr“ ein Fotowettbewerb für begeisterte Hobbyfotografen statt. Das schönste Foto vom Traubenfest wird mit einem dreitägigen Wochentagsaufenthalt am Sittnerhof (Urlaub auf dem Bauernhof) in Meran belohnt. (Teilnahmebedingungen unter: http://www.meran.eu/de/traubenfest-uebersicht/let-s-flickr.html)

Alle fünf Jahre wird das Traubenfest außerdem zur Bühne für das Südtiroler Landesmusikfest. 2010 ist es wieder so weit, und aus diesem Anlass kommen Musikkapellen aus ganz Südtirol und aus verschiedenen anderen Ländern in die Kurstadt Meran. An allen drei Tagen des Traubenfestes spielen Musikanten in der Altstadt und auf der Promenade auf und sorgen für Stimmung und Festtagslaune.

Landesmusikfest und Traubenfest Meran
15. – 17.10.2010

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK