Karte einblenden
[ 08.10.2012 ]

Wetten dass… Markus Lanz

…Markus Lanz ein waschechter Südtiroler ist? Der Starmoderator des ZDF stammt aus dem Pustertal!

Genauer: aus Geiselsberg, einer Fraktion der Gemeinde Olang bei Bruneck. Hier, am Fuße von Südtirols legendärem Ski- und Freizeitberg Nummer 1, dem Kronplatz, hat Markus Lanz gemeinsam mit seinen Eltern und zwei Geschwistern seine Kindheit in eher bescheidenen Verhältnissen verbracht.

Kindheit am Kronplatz

Geiselsberg liegt auf 1.344 m Seehöhe an der Ostflanke des Kronplatz und hat etwa 400 Einwohner. Das Skifahren beginnt hier praktisch vor der Haustüre: die Pisten führen unmittelbar am Ort vorbei, und die Talstation der Kabinenbahn, die auf den Gipfel des Skiberges führt, liegt nur ein wenig unterhalb in Gassl. Auch Wanderern und Bergsteigern ist Geiselsberg ein Begriff. Umgeben von tiefgrünen Wäldern und blühenden Wiesen und am Eingang zum Naturpark Fanes-Sennes-Prags gelegen gibt es hier eine Fülle von Wandermöglichkeiten. Wanderwege führen u.a. auf die Geiselsberger Hütte oder die Prackenhütte, aber auch die Dolomitengipfel, wie der Maurerkopf (2.537 m) oder die Dreifingersptze (2.479 m) sind in Reichweite. Auch Bad Bergfall ist in einem gemütlichen Spaziergang erreichbar. Dieses alte Badewirtshaus aus dem Jahr 1720 ist eines der traditionsreichsten Bäder Tirols. Die Schwefelquelle war schon den Römern bekannt, und der Badebetrieb ist nach wie vor aufrecht.


Vom Pustertal in den TV-Olymp

Die Gymnasialzeit verbrachte Markus Lanz dann in Brixen, wo er das Vinzentinum besuchte, ein Gymnasium mit Öffentlichkeitsrecht der Diözese Brixen. Lanz wohnte in der Zeit im Schülerheim des Klosters Neustift. In der Bischofsstadt Brixen mit ihrem weltberühmten Dom und der Hofburg blieb Lanz bis 1988, als er die Matura machte. Anschließend absolvierte er noch seinen Militärdienst als Funker und Gebirgsjäger. Zu Beginn der 1990er-Jahre ging Lanz denn nach Deutschland, wo er seine große Medienkarriere startete. Nun hat der Moderator aus Südtirol den vorläufigen Gipfel seiner Laufbahn erreicht: als Nachfolger von Thomas Gottschalk hat Lanz den Show-Klassiker „Wetten dass…?“ übernommen und ist damit im Olymp des deutschsprachigen Fernsehens angekommen.

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Petrus

4s SterneReischach
Details
Gelegen am Fuße des Kronplatzes, beliebtes Urlaubsziel im Winter als auch im Sommer, erwartet Sie Fam. Aichner & Team im ****S Hotel Petrus. Ein idealer Ort für Aktivurlauber und Wellness-suchende. Im Winter Alpin-Skifahren auf den mehr als 110 km top präparierten Pisten des Kronplatz. Im ...
Details
Erleben Sie unvergessliche Urlaubsmomente in einem außergewöhnlichen Wohlfühlresort, ausgezeichnet mit dem Holidaycheck Award 2020 und von Trivago gekürt als bestes 5 Sterne Hotel Italiens 2019. Umgeben von der unberührten Natur des idyllischen Gsieser Tals und mit atemberaubendem ...
Details
Unser Alpine Nature 4 Sterne Hotel im Pustertal liegt mitten im grünen Gsiesertal: am Waldesrand, auf der Sonnenseite der Alpen, umgeben von einer faszinierenden Berglandschaft, die einlädt zu spannenden Entdeckungstouren. Freuen Sie sich auf einen himmlischen Wohlfühlurlaub in unserem Alpine ...
Details
„Angekommen im Urlaub, mitten im Grünen in wunderschöner, ruhiger und sonniger Panoramalage am Fuße der imposanten Bergwelt der Südtiroler Dolomiten, möchten wir Sie in unserem familiär geführten Hotel Markushof recht herzlich willkommen heißen. In unserer großräumigen Sauna- und ...
Details
Ein herzliches Willkommen in unserem kleinen und feinen, am Fuße des Kronplatz gelegenen B&B Hotel Feldmessner! Mit Herzlichkeit und familiärem Charme sorgen wir – die Familie Irschara und unsere Mitarbeiter dafür, Ihren Alltag hinter sich und Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK