Karte einblenden
[ 14.12.2009 ]

Alpiner Skiweltcup in Lienz Osttirol

Alle zwei Jahre macht der Alpine Ski-Weltcup in Lienz Station, und so finden auch heuer wieder die letzten beiden Rennen des Jahres in Osttirol statt. Die Rennstrecke am Hochstein, dem Hausberg von Lienz, zählt mit ihrem spektakulären Zielhang zu den anspruchsvollsten im ganzen Weltcup-Zirkus.

Von knapp 2.000 m Seehöhe geht es hinunter auf 668 m, praktisch mitten hinein ins Stadtzentrum. Dieses einzigartige Ambiente trägt wesentlich bei zu der tollen Stimmung im Publikum, für die Lienz berühmt ist.

Am Montag, den 28.12. steigt der Riesentorlauf der Damen und am Dienstag, den 29.12. folgt der Slalom. Denis Karbon, Lindsay Vonn, Kathrin Zettel, Marlies Schild, Maria und Susanne Riesch, Tania Poutiainen, Sandrine Aubert oder Anja Pärson sind nur einige der Top-Stars, die in Lienz um den Sieg kämpfen werden. Nach dem Weltcup-Opening in Sölden ist es das erste Heimrennen für die österreichischen Damen, die sich dafür natürlich einiges vorgenommen haben. Bei den letzten Weltcuprennen 2007 war Lienz ja fest in italienischer Hand: Chiara Costazza gewann den Slalom und Denise Kostener siegte im Riesentorlauf.

Rund um die Weltcuprennen gibt es heuer aber noch einiges mehr zu feiern: 40 Jahre Weltcup in Lienz, 100 Jahre Skiclub Lienz und dazu noch die Eröffnung der neuen Kombibahn auf den Hochstein! Gründe genug, dass der Weltcup diesmal nicht nur zum sportlichen, sondern auch zum gesellschaftlichen Spitzenevent wird! Die Organisatoren habe deshalb auch für ein Rahmenprogramm der Extraklasse gesorgt, wie es Osttirol wohl noch selten gesehen hat.

Selbstverständlich wurden alle Sieger der vergangenen Rennen, von Gustav Thöni bis zu Sabine Egger und Anita Wachter, eingeladen, an der großen Jubiläumsveranstaltung 2009 teilzunehmen. Auch Alberto Tomba und Norbert Gstrein sollen kommen, deren legendäres Duell im Jahr 1988 zu den Höhepunkten der Weltcupgeschichte zählt. Damals musste sich Tomba „la Bomba“ dem Österreicher im Lienzer Hexenkessel nur um eine Hundertstelsekunde geschlagen geben. Im Jubiläumsjahr hoffen die Veranstalter, die beiden Superstars zu einer Neuauflage dieses historischen Ereignisses überreden zu können.

Drum herum gibt es Party und Konzerte mit Osttiroler Top-Bands, Kletter- und Tanz-Performances, Harry Prünster als Moderator und den Krone Show-Truck. Sogar die Startnummernverlosung und die Siegerehrung werden diesmal zu besonderen Events mit außergewöhnlicher Inszenierung. Lassen Sie sich überraschen!

Und nicht zu vergessen: Mit der neuen, top-modernen Kombibahn auf den Hochstein hat Lienz sich selbst und seinen Gästen ein fantastisches Geschenk zum Weltcup-Jubiläum gemacht!

28. + 29.12.2009

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK