Karte einblenden
[ 15.08.2009 ]

Ritterspiele Schluderns

21. 08. bis 23.08. 2009. Die Churburg oberhalb von Schluderns und nahe dem Reschenpass im Dreiländereck gelegen wurde um 1250 erbaut. Die weitläufige, hochmittelalterliche Anlage ist in ihrer langen Geschichte nie zerstört worden und zählt heute schon deshalb zu den schönsten Burgen überhaupt.

Außer den reich mit Malerei und authentischem Mobiliar ausgestatteten Räumen beherbergt sie auch die größte private Rüstkammer mit zahlreichen Prunkstücken.

Diese fantastische Burg – umgeben von den höchsten Bergen Südtirols – ist die ideale Kulisse für die spektakulärsten und aufwändigsten Ritterspiele im Alpenraum. Mehr als 1.000 Ritter, Knappen, Landsknechte, Musikanten und Spielleute, Gaukler, Fahnenschwinger, Händler und Marketenderinnen machen diesen Event zum unvergesslichen Ereignis. Auf dem riesigen Festgelände wird Geschichte hautnah erlebbar, wenn die Ritter im Turnier aufeinander losstürmen oder auf dem mittelalterlichen Markt in Schluderns allerlei Händler und Handwerker ihre Waren feilbieten. Spektakulär sind die täglichen Rennen der Streitwagen, und in der mittelalterlichen Zeltstadt tauchen Sie ins Lagerleben ein, hören fahrende Sänger, Geschichten und Märchen, treffen auf Gaukler, Bettler und fahrendes Volk und erleben womöglich gar einen Hexenprozess!

Beeindrucken auch die Menge der Pferde: Friesenpferde, starke Noriker, feurige Araber, Quarterhorses und imposante Shirepferde lassen das Herz jedes Pferdefreundes höher schlagen. Im Turnier preschen die Ritter auf diesen stolzen Rössern aufeinander los, Lanzen bersten, Schilde krachen aneinander, Harnische und Schwerter klirren, bis endlich der Sieger unter dem Beifall der jubelnden Menge gekürt wird.

Selbstverständlich gibt es in Schluderns auch für Kinder ein reiches und kostenloses Programmangebot, damit sie sich gemeinsam mit ihren Eltern austoben können, ohne deren Geldbeutel zu belasten. Hier können sie Geschichte erleben, ihre Fantasien Wirklichkeit werden lassen. Gerne beantworten die Darsteller die Kinderfragen und begeistern sie mit anschaulichen Erzählungen. Auch Tiere tummeln sich natürlich jede Menge auf dem Festgelände. Und bei Bedarf kann eine Kinderbetreuung in Anspruch genommen werden.

Höhepunkt für die ganze Familie ist der große Umzug am Samstag, 22. August. Unter dem Klang von Fanfaren, Pauken und Trommel ziehen die Ritter und Edelfrauen durch das Dorf Schluderns, begleitet vom gesamten Tross auf Pferden und Wagen.

Wenn sich dann abends die Dämmerung über das Tal senkt, gibt es als krönenden und stimmungsvollen Abschluss jeden Tages noch ein Nachtspektakel. Lagerfeuer und Fackeln erleuchten die Zeltstadt, Musikanten spielen auf, fahrende Sänger erzählen von fernen Ländern, während Feuerschlucker, Jongleure und Akrobaten mit ihren Kunststücken beeindrucken. Die dabei gewonnenen Eindrücke und Emotionen werden Sie noch begleiten, wenn Sie längst schon wieder zurück in der Gegenwart sind…

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK