Karte einblenden
[ 28.12.2009 ]

Biathlon Weltcup 2010 in Antholz

Antholz kann man mit Fug und Recht als das Paradies des Langlauf- und Biathlonsports bezeichnen. In unmittelbarer Nähe von Bruneck und dem Skiparadies am Kronplatz findet man hier eine Vielzahl an abwechslungsreichen Loipen in einer traumhaften Landschaft. 60 km ist das Loipennetz lang – sowohl klassisch als auch fürs Skaten präpariert – und bietet beste Bedingungen für alle Läufer vom Anfänger bis zum Profi.

Ganz besonders widmet man sich in Antholz dem Biathlon, seit 20 Jahren ist man fixer Bestandteil des Weltcup-Kalenders und 2007 wurden hier sogar die Weltmeisterschaften ausgetragen.

Das Antholzertal – ein Seitental des Pustertales – erstreckt sich bis zum Stallersattel an der Grenze zu Osttirol. Am Ende des Tales in wunderbarer Lage neben dem malerischen Antholzer See und zu Füßen des mächtigen Hochgall befindet sich das Biathlonzentrum, das anlässlich der WM 2007 modernst ausgebaut wurde. Für die Athleten wichtig sind die großzügigen Service- und Aufenthaltsräume direkt im Stadion, das Publikum kann sich v.a. über die neue Tribüne mit 6.500 Plätzen freuen. Hier befinden wir uns übrigens auf 1.600m Seehöhe, das ist nicht nur eine verlässliche (Natur)Schneegarantie, sondern bedeutet auch, dass Antholz der höchst gelegene Biathlon-Weltcuport auf der ganzen Welt ist.

Auch 2010 ist Antholz wieder Weltcup-Schaulatz. Von 20. bis 24. Jänner finden je drei Bewerbe für Frauen und Männer statt. Sowohl Einzelbewerbe und Sprintrennen stehen am Programm, als auch die spannenden Verfolgungsrennen zum Abschluss am Samstag und Sonntag. Erwartet wird natürlich die gesamte Weltcup-Elite von Michael Gries über Christoph Sumann bis zum großen Ole Einar Bjørndalen, denn Antholz ist für alle ein absoluter Saison-Höhepunkt! Biathlon zählt zu den schwierigsten Sportarten überhaupt, denn die Kombination aus Langlauf und Schießen stellt höchste Anforderungen an Körper und Geist. Zu der Athletik und Ausdauer, die fürs Langlaufen Voraussetzung sind, braucht es ebenso mentale Stärke, Konzentration und eine ruhige Hand fürs Schießen. Diese zwei ganz unterschiedlichen Komponenten machen jeden Biathlon-Wettkampf so ungemein spannend.

Sind Sie womöglich auf den Geschmack gekommen? Wollen Sie sich selbst im Biathlon versuchen? In Antholz in Südtirol ist dies kein Problem, hier gibt es eine Biathlon- und Langlaufschule und für angehende Biathleten spezielle Urlaubsangebote. Sie finden professionelle Lehrer, traumhafte Loipen, und auch das Schießen können Sie erlernen: Im Biathlon-Stadion von Antholz stehen Sie ja sozusagen in den Spuren der Weltmeister!

Biathlon WC 2010 in Antholz

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK