Karte einblenden
[ 28.10.2009 ]

Brixen International Mountain Summit

Brixen ist Anfang November Treffpunkt der weltbesten Bergsteiger, wenn hier erstmals der International Mountain Summit® stattfindet.

Die Organisatoren haben es geschafft, die Crème de la Crème des Alpinismus nach Südtirol zu holen – von Alpinisten der alten Schule über Extremkletterer bis zu den jungen Aufsteigern. Reinhold Messner, Hans Kammerlander, Peter Habeler oder Sir Chris Bonington zählen schon zu den internationalen Bergsteigerlegenden, und etliche weitere Stars wie Alexander Huber, Stephan Siegrist, Lynn Hill und Simone Moro bis zu Ines Papert, Jenny Lavarda und Steve House haben ihr Kommen zugesagt. Sie alle werden Erfahrungen austauschen, von ihren Touren und Erlebnissen berichten und Einblick in oft sehr unkonventionelle Lebensentwürfe geben.

„near.nahe.vicino“ ist das Motto des Events, das zum Ausdruck bringen soll, was alle Bergbegeisterten irgendwann einmal erfahren: "Am Berg bin ich mir selbst am nächsten." Die Nähe zum Berg und zur Natur, zu Menschen und Erfahrungen ist ein wesentlicher Aspekt beim Bergsteigen und somit auch beim International Mountain Summit®.

Der International Mountain Summit® hat das ehrgeizige Ziel, der zentrale Event für die Bergsteiger-, Kletter-, Wander- und Outdoorszene zu werden. Heuer, 2009, findet er zum ersten Mal statt und soll von da an jedes Jahr die besten Alpinisten der Welt zum Informations- und Erfahrungsaustausch versammeln. Neben dem Kongressprogramm mit Vorträgen, Workshops und Diskussionen sowie der begleitenden Fachmesse bietet der Der IMS auch ein umfangreiches Aktivprogramm, u.a. Wanderungen mit den teilnehmenden Profis. Außerdem findet parallel das spektakuläre IMS Boulder Festival statt.

Zum Abschluss des Events findet am Samstag, dem 7. November ab 19.30 Uhr im Forum Brixen das großeIMS Bergfest statt, bei dem alle Alpinisten, Kletterer, Berginteressierte, VIPs, Journalisten und Organisatoren noch einmal einen schönen gemeinsamen Abend verbringen werden. Bei köstlichen Südtiroler Spezialitäten gibt es Raum zum Kennenlernen und für Gespräche, auch Musik wird natürlich nicht fehlen, und es darf und soll das Tanzbein geschwungen werden. Ganz im Sinne der alten Bergsteigertradition des „Abkletterns“, bei der sich Bergsteiger zum Abschluss der Saison im Herbst zum Erfahrungsaustausch treffen, will das Bergfest ein bunter Treffpunkt sein, der Gelegenheit bieten, einander zwanglos kennen zu lernen, zu fachsimpeln und fröhlich miteinander zu feiern.

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK