Suche Navigation Map
Search
Gewinnspiel
Urlaubsplaner

Der Turm im Reschensee

Wer an den Reschensee kommt, dem fällt sofort der Kirchturm auf, der einsam aus dem Wasser ragt. Dieser markante Turm ist zum Wahrzeichen der Region und des ganzen Vinschgaus geworden.

Grauner Turm mit Gegenlicht
Grauner Turm mit Gegenlicht
Reschensee mit Turm
Reschensee mit Turm
Grauner Turm im Winter
Grauner Turm im Winter
Grauner Turm im Reschensee mit Boot
Grauner Turm im Reschensee mit Boot

Es ist der 1355 erbaute romanische Turm der Pfarrkirche von Alt-Graun, und er erinnert an diesen Ort, der hier im Jahr 1950 in den Fluten des Stausees versunken ist.

Vor 1950 gab es am Reschenpass drei Seen: Den Reschensee, den Mitter- oder Grauner See und den Haidersee. Pläne für einen Stausee zur Energiegewinnung existierten schon zu Zeiten der Donaumonarchie und wurden nach dem Ersten Weltkrieg und der Angliederung Südtirols an Italien 1920 erneut aufgegriffen. Diese Pläne sahen jedoch vorerst eine weit niedrigere Staumauer und eine Anhebung des Wasserspiegels um lediglich 5 Meter vor. 1939 wurde das Projekt durch die damalige faschistische Regierung stark erweitert und die Stauhöhe auf 22 Meter angehoben. Zu diesen Plänen gehörte, dass Graun vollständig und Reschen zum Großteil überflutet würde. Die Bevölkerung wurde „im nationalen Interesse“ zwangsenteignet.

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges verzögerte die Umsetzung des Projektes, so dass die Bevölkerung schon hoffte, der Katastrophe von Enteignung und Umsiedlung entgangen zu sein. Doch schon 1947, zwei Jahre nach Kriegsende, wurden die Arbeiten an dem Stausee wieder aufgenommen. Alle Proteste und Interventionen blieben erfolglos und 1950 war es schließlich soweit: Die Schleusen der Staumauer wurden geschlossen und Graun, die Weiler Arlund, Piz, Gorf und Stockerhöfe sowie weite Teile von Altreschen verschwanden für immer in den Wassern des Stausees. 163 Wohnhäuser und landwirtschaftliche Gebäude wurden zerstört, 670 Hektar Kulturboden überflutet, 150 Familien verloren ihre Existenzgrundlage, die Hälfte davon wanderte aus.

Heute ist von all dem nur mehr wenig zu spüren. Das Gebiet um den Reschensee eine beliebte und florierende Ferienregion, die Berge laden zum Wandern und Mountainbiken, im Winter lockt das traumhafte Skigebiet Schöneben. Die Runde um den See ist eine wunderbare und viel genutzte Wander-, Bike-, Nordic-Walking- und Laufstrecke, der See selbst ein herrliches Revier zum Angeln, Boot fahren, Segeln und Kitesurfen.

Von der Vergangenheit zeugt nur noch der aus dem Reschensee ragende Kirchturm des versunkenen Alt-Graun.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Empfohlene Unterkünfte

Icon Wellnesshotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Motorradhotel Icon Romantisches Hotel

Hotel Traube Post

Graun ★★★★

URLAUBSGLÜCK IN SÜDTIROL. ZWISCHEN BERG, SEE UND REICHER TRADITION. Ankommen. Sich wohlfühlen. Und auf nichts verzichten müssen. In unserem 4-Sterne-Hotel Traube Post dreht sich alles um eines: Ihren Urlaub unvergesslich zu machen. Treten Sie ein in unsere geschichtsträchtigen Räume.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wellnesshotel Icon Familienhotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel

Seehotel Panorama Relax

Reschen ★★★★

Das 4 Sterne Seehotel Panorama Relax in Reschen im Vinschgau ist Ihr Hotel für Erholung, Sport und Kultur. Mühelos schmiegt sich das Haus von Familie Folie ans Ufer des Reschensees.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Hotel des
Monats
Hotel Plunhof

★★★★sSüdtirol

Hotel Plunhof
  • familiärste Wellnesshotel
  • Winterlandschaft genießen
  • Ski-Langlaufparadies
  • Spa Minera
  • Acqua Minera
  • würzige Weine
  • gemeinsam aktiv sein

Urlaubsangebote

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
Radlsee und Radlseehütte, gesehen von der Königsangerspitze.
Photo: Wikipedia-User: Svickova - Public Domain
Sagenhaftes Südtirol: Der Radlsee
Einfahrt Schaubergwerk Kupferplatte
(c) kupferplatte.at
Schaubergwerk Kupferplatte
Riese im Sommer - Swarovski Kristallwelten
© Swarovski Kristallwelten
Swarovski Kristallwelten
Bär
Foto Alpenzoo
Alpenzoo Innsbruck
Turmfalke
(c) Titus Oberhammer
Greifvogelpark Telfes
Pitztaler Gletscherbahn
Copyright: Pitztaler Gletscherbahn
Wildspitzbahn - Die höchste Seilbahn Österreichs
Geschichtliches Dampfbad Salurner Straße
Photo: Wikipedia-User: Kluibi - GFDL
Historisches Dampfbad in Innsbruck
Karthaus im Schnalstal
Photo: Wikipedia-User: Whgler - GNU-FDL
Karthaus - ein Ort, der auf einem Kloster steht
Kapelle von Volderwildbad
Wikipedia-User: Haneburger - Public Domain
Volderwildbad
Seefelder Steinkreis
Photo: Leo-setä - CC BY 2.0
Der Steinkreis in Seefeld
Abfaltersbach in Osttirol
Photo: Wikipedia-User: Simfunkel - GFDL
Aigner Badl in Abfaltersbach
Nordkettenbahnen
(c) Innsbruck Tourismus
Nordkettenbahn in Innsbruck
Touristenzug der Zillertalbahn mit Lok 3
Photo: flickr-User:trams aux fils - CC BY 2.0
Die Zillertalbahn
Gardasee Panorama
Danny S. - CC BY-SA 3.0
Ausflug zum Gardasee
Gasse in der Altstadt von Hall
Mathias Bigge - GFDL
Altstadt von Hall in Tirol
Kuchelen Castelfeder, Überreste aus Byzantinischer Zeit
Photo: Wikipedia-User: Plentn - Public Domain
Castelfeder
Blick in die tiefen des Weltalls
NASA/JPL-Caltech/M. Povich (Penn State Univ.) - Public Domain
Planetarium Schwaz, den Sternen so nah
Muthöhfe auf der Mutspitze
Photo: Wikipedia-User: Thesurvived99 - CC BY-SA 3.0
Muthöfe bei Dorf Tirol
Museumsfriedhof Kramsach - lustige Grabinschrift
Foto: Pirchner Hof - CC BY-SA 2.0
Museumsfriedhof in Kramsach
Das Goldene Dachl, das Wahrzeichen der Stadt
(c) Innsbruck Tourismus
Das Goldene Dachl
Eisenbahnviadukt zwischen Marling und Töll
Photo: Wikipedia-User: Marc28 - GFDL
Eisenbahnwelt Rabland: Südtirol in Miniatur
Ellmi‘s Zauberwelt Ellmau

Kobolde, Waldgeister und Feen halten sich im mystischen Zauberwald versteckt. Wer sich auf die Suche nach ihnen macht, wird Bekanntschaft mit vielen weiteren sagenhaften Gestalten machen und magische Momente erleben.

mehr Mehr Infos…

Pflegezentrum für Vogelfauna Schloss Tirol

Ein großes Herz für unsere gefiederten Freunde beweisen die Tierpfleger im Vogel-Zentrum unterhalb von Schloss Tirol.

mehr Mehr Infos…

Top Hotels


Schließen
Schließen