Karte einblenden
Header Image: David Kostner - CC BY-SA 3.0
Unterkünfte Angebote
Header Image: David Kostner - CC BY-SA 3.0

Die Top Südtiroler Kulturevents

  • Herz-Jesu-Feuer

Malerische Städte mit südlichem Flair, urige Täler und der Ausblick auf eine beeindruckende Bergwelt – so sieht das Rahmenprogramm zahlreicher Kulturevents aus, die Jahr für Jahr in Südtirol stattfinden.

Ob Kulinarik oder Brauchtum, bildende Kunst, klassische Musik oder einfach gelebte Tradition, Einheimische und Urlauber finden in Südtirols Städten und Dörfern eine breite Palette an kulturellen Veranstaltungen.

Gassltörggelen

Die schmackhafte Kastanie ist in Südtirol beinahe schon ein kulinarisches Kulturgut. Beim so genannten „Gassltörggelen“ in Klausen dreht sich alles um die nussige, hellbraune Frucht. Denn im Herbst beginnt im Eisacktal eine Zeit, die von Einheimischen gerne als „fünfte Jahreszeit“ bezeichnet wird. Mit dem Ausdruck „Törggelen“ ist jedoch nicht die Kastanie an sich gemeint. Er geht auf traditionelle Weinverkostungen, die für Weinhändler aus anderen Teilen Südtirols und aus benachbarten Ländern veranstaltet wurden, zurück. Zu den frischen Weinen wurden stets kräftige, würzige Speisen gereicht und dabei durften köstliche Kastaniengerichte nicht fehlen. Auch heute spielen Südtiroler Qualitätsweine wie der Eisacktaler Sylvaner oder der Vernatsch beim „Törggelen“ eine große Rolle. Im Rahmen des „Gassltörggelen“, welches von Ende September bis Anfang Oktober in Klausen stattfindet, wird nicht nur die „Törggele“-Königin gekürt, sondern auch ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten. Alle Buschenschanken und Gastronomiebetriebe haben geöffnet – sie servieren deftige, regionale Spezialitäten und süße Köstlichkeiten.

Südtiroler Knödelfest

Kulinarisch-köstlich geht es auch geht es auch beim Südtiroler Knödelfest in Sterzing zu. Der Knödel gilt neben der Kastanie als Leibgericht der Südtiroler. Anfang September bringen die Organisatoren des Knödelfestes einheimische Knödelliebhaber und hungrige Urlauber an einen Tisch. Die Altstadt, die Neustadt und der Stadtplatz werden dabei zum überdimensionalen Freiluftrestaurant. Auf rund 300 Metern stehen Bänke und Tische, die zum Verweilen und Verkosten einladen. Die Wirte und Wirtinnen der Region zaubern eine üppige Bandbreite an Knödelvariationen: herzhafte Speckknödel, grüne Spinatknödel oder außergewöhnliche Schwarzbrotknödel. Die beliebten Kasnocken dürfen auf der Speisekarte natürlich auch nicht fehlen. Soviel steht fest: von würzig bis süß ist da für jeden Geschmack etwas dabei.

Almabtrieb „Barthlmastag“

Wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt, dann muss das Vieh von der Alm wieder zurück ins Tal gebracht werden. Dieser Fixpunkt im bäuerlichen Jahreszyklus wird  traditionell mit einem großen Fest gefeiert. Eine der bekanntesten Veranstaltungen rund um den Almabtrieb findet in Ritten am 24. August, dem Tag des heiligen Bartholomäus statt. In einem farbenprächtigen Zug führen die Saltner ihre Tiere von der Alm durch den Ort bis zu den Höfen der Bauern. Saltner, das sind jene Hirten, die im Sommer auf dem Berg die Verantwortung für das Weidevieh übernehmen. Der Trubel beim Einzug der Saltner ist groß: Peitschen knallen, Saltnerrufe ertönen, lange Peitschen schnalzen beim so genannten „Goaßlschnölln“, Tiere wiehern und brüllen. Anschließend wird der Almabtrieb bei Tanz, Musik und kulinarischen Gaumenfreuden bis spät in die Nacht hinein gefeiert.

Marmor und Marillen

Der Laaser Marmor ist nicht nur in Laas bekannt, er findet Einsatz auf der ganzen Welt. Das hat er seiner schönen weißen Farbe und seiner einzigartigen Beschaffenheit zu verdanken. Marmor, der in Laas abgebaut wird, ist besonders rein und hart, dennoch lässt er sich gut verarbeiten. Die mit Marmor gepflasterten Straßen und zahlreichen Skulpturen in der Laaser Innenstadt legen dafür Zeugnis ab. Einmal im Jahr, im August, stellt die Region ihre Schätze vor. Die Veranstaltung „Marmor und Marillen“ präsentiert kulinarische Köstlichkeiten, die Wirte aus den süßen Laaser Marillen zubereiten, und Handwerkskunst aus echtem Laaser Marmor.

Meraner Musikwochen

Die Meraner Musikwochen sind ein sommerlicher Fixpunkt für Musikliebhaber aus aller Welt. Eingebettet in das mediterrane Flair der Meraner Altstadt genießen Besucher eine Woche lang Konzerte, die an ungewöhnlichen aber für die Stadt typischen Orten stattfinden. So gibt es beispielsweise Aufführungen im Rittersaal auf Schloß Tirol, im Stadttheater oder Open-Air auf dem Vorplatz der Therme. Jedes Jahr Ende August/Anfang September spielen hier Solo-Künstler, Solo-Künstlerinnen sowie kleine Formationen und renommierte Orchester ein überwiegend klassisches, teilweise jedoch auch modernes, jazziges Repertoire. Besonderes Highlight: das Nachtkonzert im Kursaal.

Herz-Jesu-Fest

Eng mit der bewegten Geschichte des Landes ist das traditionelle Herz-Jesu-Fest, welches am 2. Sonntag im Juni im ganzen Land stattfindet, verbunden. Dabei werden in Tirol und Südtirol hoch oben am Berg zahlreiche Feuer entzündet, die an zwei denkwürdige Ereignisse erinnern sollen, bei denen die Bewohner des Landes ihre Freiheit verteidigten. 1796 fielen französische Truppen ein und die Bevölkerung wollte sich mit Hilfe der Feuer die Gunst Gottes sichern. Der Freiheitskämpfer Andreas Hofer führte diesen Brauch fort, indem er 1809 ebenso Herz-Jesu-Feuer entzünden ließ – als Zeichen für den Sieg über die Truppen des Napoleon. Beim jährlichen Fest sind nicht nur große Lagerfeuer, sondern auch Symbole wie Kreuze oder Herzen, die auf den Berggipfeln in Brand stehen, zu bewundern.

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Eichenhof

3s SterneDorf Tirol
Details
Der Eichenhof liegt ruhig und sonnig eingebettet in Obstgärten. Hier genießen Sie die schönsten Tage des Jahres in stilvollem Ambiente und dabei herzlicher, familiärer Atmosphäre. Ob Wandern, Biken oder Kulturgenuss: der Eichhof ist der ideale Ausgangspunkt, um die Schönheiten Südtirols zu ...
Details
Perfekten Luxus in atemberaubender Landschaft erleben die Gäste im 5-Sterne Wellnesshotel Adler Dolomiti im sonnigen Gröden. Hier verschmelzen Luxus und Leichtigkeit zu einem harmonischen Ganzen und versprechen ein naturnahes Urlaubserlebnis auf höchstem Niveau. Entspannen Sie im Hotel Adler ...
Details
Stilvoll, behaglich und einmalig zentral wohnen mit der bekannten Kurstadt Meran vor der Haustür. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Altstadt mit all den attraktiven Geschäften, die Kurpromenade , das Kurhaus, ein Schmuckstück im Jugenstil, das Stadttheater und gleich vis-à-vis die neue ...

Golserhof

4s SterneDorf Tirol
Details
Im Golserhof, dem kleinsten 4-Sterne-Superior-Hotel im Meraner Land, erwarten Sie herzliche Gastfreundschaft, erlesene Kulinarik, feinste Wellness und unvergessliche Wandererlebnisse. Die Zimmer des Hauses sind allesamt individuell gestaltet und bieten Ihnen – ebenso wie unsere neue Dachterrasse ...
Details
URLAUB PUR - In Schenna, in herrlich sonniger Panoramalage hoch über Meran, erwartet Sie ein umwerfendes, familiengeführtes Hotel voll herzlicher Gastlichkeit und einem besonderen Wohlfühlfaktor. Eine spezielle Mischung aus Südtiroler Tradition und modernem Ambiente, aus himmlischem ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK