Suche Navigation Map
Search
Urlaubsplaner

Warum wird Pfingsten gefeiert? - Traditionen und Bräuche in Südtirol

Pfingsten ist ein Feiertag, das wissen alle. Aber warum eigentlich? Wir sind der Frage nachgegangen, was genau zu Pfingsten gefeiert wird und welche Pfingst-Traditionen in Südtirol noch lebendig sind.

Pens im Sarntal
Pens im Sarntal
Astfeld im Sarntal
Astfeld im Sarntal

Pfingsten wird auch als das „Fest des Heiligen Geistes“ bezeichnet und spielt im christlichen Glauben eine sehr wesentliche Rolle. Der Terminus „Pfingsten“ stammt vom griechischen Wort „pentekosté“, was soviel wie der Fünfzigste bedeutet, endet doch zu Pfingsten die Osterzeit nach 50 Tagen. Das Fest geht vermutlich auf das Schawuot, ein jüdisches Fest, zurück, an dem man die erste Ernte des Jahres feierte. Unzählige Pilger kamen dafür nach Jerusalem und einer Apostelgeschichte zufolge soll den Gläubigen dort der Heilige Geist erschienen sein.

Symbolisch für den Heiligen Geist steht sehr häufig eine weiße Taube, in der biblischen Geschichte spielt sie allerdings keine Rolle, hier werden stattdessen die Symbole Feuer und Flammen erwähnt. Darüber hinaus sind auch der Pfingstochse bzw. die Pfingstrosen mit diesem Fest verbunden, wobei sich diese Symbole auf die Jahreszeit beziehen. Zu Pfingsten wurde das Vieh nach den harten Wintermonaten wieder auf die Alm getrieben, die Pfingstrose gilt als Zeichen für mütterliche Liebe, Geborgenheit und Heil.

Südtiroler Pfingstbräuche

In Südtirol gibt es rund um Pfingsten teilweise uralte Bräuche, wie zum Beispiel in Mühlwald, wo zu diesem Festtag der Heilige Geist kreisförmig über die Kirchgänger geschwenkt wird. Vor allem in alter Zeit, als nur sehr wenige Menschen das Schreiben und Lesen beherrschten, konnte man mithilfe dieser Traditionen die Heilsgeschichte bildhaft erklären. Im Sarntal bereitet man zu Pfingsten die sogenannten „Pfingischtgrungln“ zu, die aus einem Teig aus Mehl, Milch, Wasser, Ei, Schnaps und Salz sowie einer Mohnfülle bestehen. Die Pfingischtgrungln werden dann in heißem Fett herausgebacken, manchmal nimmt man statt der Mohnfülle auch Kloatzen (getrocknete Birnen). Früher erhielten die Mägde zu Pfingsten immer einige Grungln, die sie dann an ihre Liebhaber weiterverschenkten. Aber auch heute werden sie noch in vielen Haushalten zubereitet.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Empfohlene Unterkünfte

Icon Wellnesshotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Skihotel Icon Gourmethotel

Hotel Gassenhof

Ridnaun ★★★★s

Entdecken Sie einen der schönsten Panorama-Plätze im Ridnauntal. Im Gassenhof bündeln wir Natur, Gourmet und Wellness und schnüren daraus ein Gesamtpaket an Urlaubserlebnissen. So sein, wie man ist – alles genießen, das nennen wir echte Freiheit! Entdecken Sie den Erlebnisort Gassenhof und staunen Sie über unsere Special-Effects.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wellnesshotel Icon Familienhotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Skihotel

Panoramahotel Huberhof

Meransen ★★★★

Die freie, sonnenverwöhnte Lage unseres Hauses bietet eine fantastische Aussicht auf die umliegende Bergwelt der Dolomiten! Unsere Highlights: 27m beheizter Infinitypool, Eventsauna, Nachhaltigkeit und hofeigene Produkte, sowie Kulinarik auf Sterneniveau!

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Skihotel Icon Motorradhotel

Hotel Schölzhorn

Ratschings ★★★s

3 Sterne Superior – NEUES HALLENSCHWIMMBAD – erweiterte SAUNALANDSCHAFT - DACHTERRASSE - 1290 Metern

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Pension

Pension Brunner

Ratschings ★★

Die Pension Brunner im romantischen Ratschingstal zeichnet sich durch besondere Familienfreundlichkeit aus.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Hotel des
Monats
Hotel Sun ****

★★★★Natz/Schabs

Hotel Sun ****
  • Wasserwelten entdecken
  • Sonnenstunden sammeln
  • Genussmomente erleben
  • Fit & Aktiv

Urlaubsangebote

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
Advent in der Silberregion Karwendel
http://www.silberregion-karwendel.com
Tirol im Advent: Ausgewählte Highlights für Ihren Urlaub
Herz-Jesu-Feuer
Photo: Wikipedia-User: Noclador - GFDL
Die Top Südtiroler Kulturevents
Ostern in Imst
© Foto: Imst Tourismus (Abdruck honorarfrei)
Ostern in Imst
Palmeselprozession in Thaur
© Palmeselprozession in Thaur
Palmeselprozession in Thaur
Der blaue Schurz
© Südtirol Marketing/Stefano Scatà
Der blaue Schurz
Imster Schemenlaufen
Photo: TVB Imst - Lizenz: CC BY-ND 2.0
Gelebte Tradition - Einzigartiges Brauchtum in Tirol
Zusslrennen in Prad
Foto: © carnivalkingofeurope.it
Das Zusslrennen in Prad am Stilfserjoch
Doggln traditionelles Schuhwerk aus Tirol
© Alpbachtal Seenland Tourismus
Doggln – traditionelles Schuhwerk aus Tirol
Advent in der Silberregion Karwendel
http://www.silberregion-karwendel.com
Advent in der Silberregion Karwendel
Wirtshausausleger in Tirol und Südtirol
Foto: © WanderGroschi & CGK
Wirtshausausleger in Tirol und Südtirol
Das Haydn Orchester
© Das Haydn Orchester
Das Haydn Orchester
Martini in Südtirol
Foto: © Dieter Schütz - Pixelio.de
Martini in Südtirol
Blasmusikkapelle
Kurverwaltung Meran - CC BY-SA 2.0
Tiroler Blasmusik
Rinder auf der Alm
Photo: Madeleine Schäfer - GNU-FDL
Almwirtschaft in Tirol und Südtirol
Almabtrieb Kufstein
Photo: Wikipedia-User: Saharadesertfox - GFDL
Almabtrieb in Tirol und Südtirol
Schützenkompanie - Ehrensalve
Photo: Wikipedia-User: Henryart - GFDL
Die Tiroler Schützen
Sonnenuhr
Photo: flickr-User: digital cat - CC BY 2.0
Sonnenuhren in Südtirol
Tiroler Hut
Photo: Wikipedia-User: Axelator - Public Domain
Der Tirolerhut
Herz-Jesu-Feuer
Photo: Wikipedia-User: Noclador - GFDL
Herz Jesu Feuer in Tirol
Glockengießen in Tirol
© Torsten Bolten CC BY-SA 3.0
Glockengießen in Tirol
Auskehren in Imst

Neben dem großen und bunten Schemenlaufen erfreut sich ein weiterer „klassischer“ Faschingsbrauch in Imst größter Beliebtheit: das Auskehren am Faschingsdienstag.

mehr Mehr Infos…

Top Hotels


Schließen
Schließen